Ausbildung Onkolotse/in

Dritter Onkolotsen-Qualifizierungskurs startet im Mai 2020

 

Das erfolgreiche Projekt „Onkolotse“ der sächsischen Krebsgesellschaft e.V., in enger Kooperation mit dem Medizinischen Praxisnetz NMS und Andrea Krull, startete am 25. April 2019 den zweiten Ausbildungskurs in Schleswig-Holstein. Veranstalter ist das MPN-NMS und ESK-Deutschland.

 

Nun steht der dritte Ausbildungskurs in den Startlöchern: Beginn 07.05.2020 in Norddeutschland. 

 

Ziel der Weiterbildung ist eine berufsbegleitende Qualifizierung von Menschen, die in der Onkologie tätig sind. Diese sollen befähigt werden, onkologische Patienten/innen und deren Angehörige umfassend zu helfen und aktiv zu begleiten, damit diese während ihrer Erkrankung einen optimalen Weg durch die Behandlung, Versorgungsangebote und die vielen Informationen finden.

 

Die Ausbildung zum „Onkolotsen“ richtet sich an:

  • Krankenschwestern aus niedergelassenen Praxen und / oder Krankenhäusern
  • MVZ´s
  • Psychologen und Psychoonkologen
  • in der Onkologie tätiges Personal (allgemein)
  • Mitarbeiter von Service- und Beratungsstellen
  • und außerdem an alle anderen Berufe, die mit dem Gesundheitswesen assoziiert sind

Der „Onkolotse“ ist ein Projekt der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V., welches seit September 2010 mit Hilfe des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, des Europäischen Sozialfonds in Sachsen (ESF) und der Sächsischen Aufbaubank (SAB) realisiert wurde.

 

Alle Informationen zur Ausbildung und die Anmeldung erhalten Sie bei mir.

Rufen Sie mich gern an!

 

Telefon 0162. 89 62 418

Mail: Onkolotse-Schleswig-Holstein@web.de

 

Außerdem können Sie sich wenden an:

 

Andrea Krull Mail: info@onkolotse-nms.de

 

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!