Qualifizierung zum Onkolotsen in     2020 und 2021 auf Fehmarn

 

Aktuelle Kursangebote auf Fehmarn: 

  • Herbst     2020 - Start 28.10.2020
  • Frühjahr  2021 - Start 27.01.2021
  • Herbst     2021 - Start 27.10.2021

Wir freuen uns Ihnen ab dem 28.10.2020 jetzt auch auf der schönen Insel Fehmarn den 130 stündigen Qualifizierungskurs zum Onkolotsen in vier Ausbildungsmodulen anbieten zu können!

 

Das Dozententeam besteht aus:

  • Ulrike Filippig, Zertifizierte Trainerin Onkolotse und Organisatorin
  • Susanne Behrend, Dipl. Psychologin (Kurs Herbst 2020)
  • Anke Hase, Dipl. Psychologin/Psychoonkologin (Kurs Frühjahr 2021)
  • Thomas Heckmann, Projektkoordinator von der Sächsischen Krebsgesellschaft e. V. 
Die Weiterbildung zum Onkolotsen ist eine berufsbegleitende Qualifizierung für Menschen, die im Gesundheitswesen tätig sind. Diese sollen befähigt werden, onkologische Patienten/innen und deren Angehörige umfassend zu helfen und aktiv zu begleiten, damit diese während ihrer Erkrankung einen optimalen Weg durch die Behandlung, Versorgungsangebote und die vielen Informationen finden.
Um gut "lotsen" zu können bekommen Sie von dem Dozententeam, alles mit auf Ihren Weg was Sie dazu brauchen. Und auch nach der Ausbildung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

 

Wir sind fest davon überzeugt, dass ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil die "innere Haltung" des zukünftigen Onkolotsen ist. Deshalb sind die praktischen Einheiten unter anderem zu den Themen:

  • Kommunikation
  • Wahrnehmen und interpretieren
  • Behandlungsphasen
  • Problemlösen und Entscheiden
  • Rolle des Beraters in Entscheidungssituationen
  • Sterben und Tod
die von den erfahrenen Dozentinnen für den Fachbereich Psychoonkologie sehr lebendig und mit fundiertem Wissen gestaltet werden, ein besonderes Qualitätsmerkmal. Dort wird ressourcenorientiert gearbeitet und in Gesprächsübungen ganz praxisnah geschult. 

Weitere Themenblöcke sind:

  • Behandlungsbegleitende Unterstützung für Betroffene und Angehörige
  • Familiärer Krebs
  • das Versorgungsnetz der Onkologie: Akutversorgung, Rehabilitation, Sozialberatung und psychologische Beratung
  • Case Management und Patientencoaching
  • theoretische Grundlagen
  • Thema Internet: Wie kann mir das Internet als Onkolotse helfen? Wo finde ich die passenden Informationen? Worauf gilt es zu achten?

In jedem Modul gibt es interessante Fachvorträge, zu ganz unterschiedlichen Themen. Das sind Fachvorträge aus der Onkologie- und Palliativmedizin, alles um das Thema Zweithaar, Alternativ- und Komplementärmedizin, Ernährungsberatung und Entspannungsmethoden. Die Entspannungsmethoden werden direkt in der Gruppe geübt. Wir möchten jedem Onkolotsen ein breites Spektrum an Wissen und Methodik mit auf den Weg geben.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer ein offizielles Zertifikat der Sächsischen Krebsgesellschaft e. V. und sind damit berechtigt, die Bezeichnung Onkolotse zu tragen und als Onkolotse tätig zu werden.  

 

 

Die Qualifizierung zum „Onkolotsen“ richtet sich an:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger aus niedergelassenen Praxen und / oder Krankenhäusern
  • Personal aus Medizinische Versorgungszentren 
  • Psychologen und Psychoonkologen
  • Ärzte 
  • Heilpraktiker
  • Hospizmitarbeiter
  • in der Onkologie tätiges Personal (allgemein)
  • Mitarbeiter von Service- und Beratungsstellen
  • und außerdem an alle anderen Berufe, die mit dem Gesundheitswesen assoziiert sind

Der „Onkolotse“ ist ein erfolgreiches Projekt der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V., welches seit September 2010 mit Hilfe des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, des Europäischen Sozialfonds in Sachsen (ESF) und der Sächsischen Aufbaubank (SAB) realisiert wurde.

 

Alle Informationen zu Terminen, weiteren Ausbildungsinhalten, Kosten und der Prüfungsordnung zur Ausbildung und die Anmeldung erhalten Sie bei mir direkt oder bei der Sächsischen Krebsgesellschaft unter www.onkolotse.de.

 

Rufen Sie mich gern an!

 

Telefon 0162. 89 62 418

Mail direkt hier unter Kontakt oder unter Onkolotse-Schleswig-Holstein@web.de